Anmeldung

zu den Endgames 2015 vom 17.-20.September in Hameln

 

Du möchtest häufiger Lasergames spielen? Dann komm vorbei:

Du möchtest häufiger Lasergames spielen? Dann komm vorbei!Du möchtest häufiger Lasergames spielen? Dann komm vorbei!

EG Sports präsentiert die Endgames 2015!

Unter dem diesjährigen Motto "Wer spielt, der lebt!" lädt der Veranstalter zu spannenden Wettkämpfen ein. Unter großen Gefahren werden sich die Kämpfer in den Sportarten "Lasertag", "Cagebattle", "Fallen Heroes" und "Jugger" mit den stärksten Gegnern dieses Landes messen müssen. Denn alle wollen die heißbegehrten Siegprämien gewinnen. Lebensmittellieferungen für viele Monate, fortschrittliche Medizin, Operationen und sogar die Chance auf ein Leben in Newborn City!
Für alle Kämpfer gibt es selbstverständlich auch Credits mit denen sie sich vor Ort versorgen und sich an den Wetten beteiligen können. In der Oase sind alle  eingeladen sich zu vergnügen und für einige Zeit das raue Leben in den Ruinen hinter sich zu lassen.

 

                                                                - Quelle des Textes: Plakat des Veranstalters in den Ruinen von Hannover

 

Die Endgames Veranstaltungen sind eine actiongeladene Ambientecon. Ziel ist es zu Überleben und im Rahmen seiner Möglichkeiten seine künftigen Überlebenschancen zu Verbessern. Während des Spiels finden sportliche Wettkämpfe statt. Auf diese werden von den Mitspielern Wetten abgeschlossen. Das gesamte Setting befindet sich in einem postapokalyptischen Szenario wo Mutationen und Erkrankungen, sowie eine anarchistisch geprägte Gesellschaft das Erscheinungsbild auszeichnen. Es gibt keine fantastischen Sonderfähigkeiten, dafür aber sehr besondere Spielszenarien. Es wird eine Rahmenhandlung geben, die ganz beiläufig im Hintergrund des Spielgeschehens mitläuft. Es erwartet die Spieler dieser Conreihe keine klassische "Plotjagd", sondern eine ständige Auseinandersetzung mit bedrohlichen Situationen für ihren Charakter.

Teilnehmen können alle Spieler ab 18 Jahren. Vorraussetzung ist eine passende Kleidung für das Setting. Diese sollte im Idealfall starke Gebrauchsspuren, imrovisierte Flickereien und handgefertigte Bestandteile aufweisen. Als Vorwissen reicht die Beschreibung des Settings. Soweit diese kompatibel mit bereits existierenden Spielhintergründen anderer "Endzeit Larpveranstaltungen" ist, können bereits bespielte Charaktere bei den Endgames weiter gespielt werden.