Du möchtest häufiger Lasergames spielen? Dann komm vorbei:

Du möchtest häufiger Lasergames spielen? Dann komm vorbei!Du möchtest häufiger Lasergames spielen? Dann komm vorbei!

FAQ zu den Prägungen dieses Settings


Gesellschaft
In diesem Setting geht es um die nächste Generation. Menschen die aus Erzählungen die alten Gesellschaftsstrukturen der Realität von Heute kennen, aber sich bereits mit dem Recht des Stärkeren abgefunden haben. Die Technik ist vergleichbar mit dem heutigen Stand.  Primitive Waffen hat man sich besorgt, genauso wie Körperschutz. Jedoch ist der Besitz von Schusswaffen in der Oase verboten und wird mit dem Tod bestraft. Andere Vergehen wie Mord, Raub und Sklaverei werden jedoch nicht verfolgt, wenn diese das Sendeformat und seine Angestellten nicht betreffen. Einzig in der Schänke wird mit Waffengewalt eine gewisse Gesetzmäßigkeit durchgezogen. Prügeleien sind von dieser jedoch ausdrücklich ausgenommen.
Für das Spiel gilt generell darauf zu achten, dass “Infights”, Nervgunbeschuss wie auch Polsterwaffenkämpfe nur an Orten stattfinden, die für solche Spielszenen auch ausgelegt sind. Für gewaltsame Auseinandersetzungen sucht euch bitte freie Wiesen oder leere Räume.

 


Glücksspiel
Die Währung lautet "Credits". An den Spieltischen werft ihr Kronkorken auf den Tisch um eure Einsätze zu machen. Der Wirt führt eure Konten. Wer nach dem Spiel nichts zum Überweisen hat, der darf seinen Einsatz im Battlecage abarbeiten. Wobei auch für diese Regel eure eigenen Lösungen existieren...



Handel
Ihr könnt auf alles und jeden Wetten! Ihr könnt alles handeln und auch erpressen! Ihr solltet euch nur nicht erwischen lassen! Von den Credits könnt ihr euch Getränke in der Kneipe kaufen oder auch andere Angebote wahrnehmen. Jeder Spieler erhält einen Freibetrag an Credits zu Spielbeginn auf seinem Konto gutgeschrieben. Stirbt der Charakter, gehören die Credits wem anders.



Religion
Einige Sekten haben den Erkrankten die Hoffnung in den Kopf gesetzt, durch Vergebung von gesunden Menschen die Erlösung zu erfahren. Jedoch ist die Erlösung viel mehr in einer Gewehrkugel als in der Absolution zu finden. Eine Wahrheit, die von krankhaft wahnsinnigen Menschen nicht mehr aufgenommen wird.
Im Spiel könnt ihr religiöse Charaktere spielen. Diese werden jedoch aufgrund der jüngsten Geschichtsschreibung sicher mit starker Ablehnung konfrontiert. Genauso wie die Erkrankten müsst ihr damit rechnen, dass euer Charakter nur eine begrenzte Zeit im Spiel verbleiben wird.



Erscheinungsbild
Der Fresszellen Virus wandelt noch immer durch die Welt. Während die meisten anderen Viren seiner Dominanz unterlagen, zeichnen dennoch viele Genmutationen das Erscheinungsbild der Menschen. Viele Menschen tragen neben Entstellungen genetischer Art auch die Narben der von ihnen überstandenen Krankheiten, denen sie im Laufe ihres Überlebenskampfes begegnet sind. Dazu gehören Operationswunden, vernarbtes und entzündetes Gewebe oder auch der Verlust von Körperteilen. Vieles wird von Kleidung verdeckt um nicht aufzufallen, jedoch zeichnen viele Erfahrungen und Nachwirkungen prägend das Erscheinungsbild.



Mutationen und Entstellungen
In dieser Spielwelt sind Verseuchungen, Mutationen und Verkrüppelungen ein wesentlicher Bestandteil des Settings. Jeder Spieler der einen Charakter eincheckt, der eine außergewöhnliche Behinderung (auf einem Auge blind, auf einem Bein lahm, Applikationen die das Gesicht entstellen oder auch einen Mutantenbuckel) deutlich erkennbar mit sich führt erhält zu Check Inn einen größeren Freibetrag für Credits auf sein Konto, von denen er sowohl Spielaktionen als auch sich Getränke finanzieren kann.



Kleidungsstil
Die Menschen von 2050 haben seit 30 Jahren keine industrielle Herstellung von Kleidung mehr. Stellenweise findet man noch die Reste der Konsumgesellschaft vergangener Jahre, jedoch sind die meisten Kleidungsstücke handgemacht. Eine neue Jeans aus einem Kleiderschrank einer verlassenen Siedlung geborgen wird mit einem gestrickten Pullover kombiniert. Die Schuhe werden vorrangig von Klebeband und Bändern zusammen gehalten. Die oberirdische Gesellschaft lebt von den Resten der Jahrtausendwende und beginnt mit neuen und altbewährten Methoden ihre Kleidung wieder durch Handarbeit herzustellen.
Für das Spiel sind Flecktarnanzüge oder andere militärische Outfits verboten. Im Vordergrund steht stark benutzte Kleidung unserer Zeit, die eine Mischung aus den Stilen unserer Gesellschaft und auch der von diversen postapokalyptischen Filmszenarien ist.



Waffen
Es sind zwar Schusswaffen der vergangenen Jahrzehnte im Umlauf, jedoch sind diese in der Oase verboten. Der Besitz einer solchen Waffe wird mit dem Tod bestraft. Als Schusswaffen Darstellung werden Nervguns (Schaumstoff abschießende Kinderspielzeuge mit optischer Modifikation) genutzt. Jeder Waffenbesitz eines Charakters, insbesondere Nervguns, ist mit der Orga vor Beginn der Veranstaltung abzusprechen. Gegebenenfalls wird die Menge der Munition stark beschränkt und unter Umständen gänzlich weg genommen, da “Patronen” im Spielszenario selten geworden sind. Als Polsterwaffen werden nur Waffen mit einem modernen Erscheinungsbild zugelassen. Das können Schraubzangen, Schlagstöcke der Polizei, Baseballschläger oder auch Verkehrsschilder aus Schaumstoff mit Latexlackierung sein. Einfache improvisierte Waffen wie Bögen und Knüppel aus dem Fantasy Larp können aber geeignet sein. Laserwaffen wie sie im Lasertag verwendet werden, sind auch in dieser Spielrealität reine Spielzeugwaffen die von der unterirdischen Gesellschaft für die Endgames ausgegeben werden.



Kämpfe und Waffen im Spiel
Bei den Endgames finden kämpferische Auseinandersetzungen in erster Linie in den Spielfeldern statt. Prügeleien dürfen nur in freien Flächen ausgefochten werden. Mitspieler können bei Provokationen entweder "jemanden vor die Tür bitten" oder den Betroffenen zur "Freifläche" zerren lassen. Keiner muss Kämpfen, wenn er das OT nicht will. Aber jeder muss damit leben, dass er bei einer Weigerung um seine Credits erleichtert wird, oder andere Spielaktionen improvisiert werden, die seinem Charakter nicht gefallen werden, für ihn als Spieler aber einige Erlebnisse beinhalten.



Erste Hilfe
Die EG Sports bieten allen Spielern der Wettkämpfe eine kostenlose Wundversorgung an. Im Sanitätscamp können Heilkundige ihr Können anbieten und erhalten bei Wettkämpfern Pauschalbeträge von EG Sports. Die starken Schmerzmittel und das andere gute Zeug hingegen muss man von seinen Credits bezahlen. Das "Volk", dass die Oase besucht und nicht an den Kämpfen teilnimmt, muss natürlich für eine medizinische Versorgung selbst aufkommen.


Rechtliches zum Teilnehmerbeitrag
Euer Teilnehmerbeitrag berechtigt euch zur Teilnahme an der Con. Auch wenn ihr bei jemanden anders pennt oder auf der Con euch Getränke und Essen erspielen könnt, bleibt diese Con eine Selbstverpflegercon mit selbst mitgebrachter Unterbringungsmöglichkeit. Die Credits sind Teil einer Wirtschaftssimulation und haben OT keinen Wert! Oder anders gesagt, wenn der Wirt deine Fresse nicht leiden kann bekommst du nicht mal Spucke im Glas von ihm für deine Credits! Je nach Congelände können sich Änderungen ergeben. Bitte die Ausschreibung gründlich lesen!



5 Euro Platzkaution
Die Platzkaution von 5 Euro wird am "Check Inn Punkt" eingezogen und nach vollständigen Abbau des eigenen Lagers und anschließender Kontrolle durch die SL am selben Ort wieder ausgezahlt. Es wird keine Kautionserstattung vor der ausgewiesenen Abreisezeit oder nach der Con geben.



Verpflegungsgeld mit Ausschank Konto
Ihr könnt beim Charakter Check Inn an der Gamer Bar auf euren Namen Geld einzahlen (Ausschank Konto). Von diesem Geld könnt ihr unabhängig von Credits euch Getränke und Essen in der Gamer Bar kaufen. Der Restbetrag wird euch natürlich auch nach dem Ende des Cons gutgeschrieben. Getränke und evt. Essen können daher sowohl mit Credits, als auch mit realen Geld bezahlt werden, dass zuvor beim Ausschank Konto hinterlegt wurde.


Charaktertod, Spielgeld, Check Inn und Check Out
Zum "Charakter Check Inn" kommt ihr direkt in die Gamer Bar. Dort "checkt" ihr bereits IT ein und erhaltet gegen Vorlage eures Peronalausweises eure "Creditcards". Euer Personalausweis ist nicht Bestandteil des Spiels und wird nur zur Kontrole einmal angesehen. Die Creditcard hingegen verfügt über eine Identifikationsnummer mit der unser Computer IT wie OT arbeiten kann.
Wenn euer Charakter stirbt sprecht die SL in der Gamer Bar an. Die Creditcard behaltet ihr immer! Die Creditpunkte hingegen werden euch abgezogen sobald euer Charakter stirbt oder diese verliert. Natürlich werden auch erworbene Credits gut geschrieben. Neben der Creditcard gibt es auch handfestes Spielgeld. Dieses kann vollständig gestohlen werden.
Der "Check Out" findet insofern statt, dass ihr vor Abreise eures Charakters bei der Gamer Bar SL eure Abreise ankündigt. Wenn ihr ohne Ankündigung abreist, wird sich der Wirt eure Credits in die eigene Tasche stecken. Wenn euer Charakter den "Abreisepunkt" lebend erreicht, könnt ihr mit einem neuen Charakter einchecken oder auch OT abreisen.
Zu Beginn der Spielreihe werden wir manuell mit einer Identifikationsnummer arbeiten. Es folgt auf späteren Cons ein Barcodescanner System.